IMPULS

2021_01_15_Citykirche Pfingstfenster Kopie (c) Chr. Simonsen

Heute wird er abgebaut: unser Krippenweg, der uns in den letzten Wochen begleitet hat und die Menschwerdung Gottes – im wahrsten Sinn des Wortes - verwoben hat mit unseren Lebens- und Leidenserfahrungen. Gottes Haus ist ein offenes Haus; Gott lädt immer ein; niemals und niemanden aus.

Der Weihnachtsfestkreis ist mit dem Fest der Taufe Jesu am 6. Januar beendet. Aber ist nicht eigentlich jeden Tag Weihnachten und Ostern und Pfingsten? Dürfen wir nicht in allem, was uns widerfährt, Kraft schöpfen aus dem Glauben, dass Gott einer von uns ist: Mensch geworden, Leid ertragend, Auferstehung schenkend, Geist versprühend, geht er mit uns in den Alltag unseres Lebens.

Und wenn – was mehr als verständlich ist – diese vermaledeite Corona-Pandemie dazu führt, dass Menschen die Einladung nicht annehmen können, weil sie verantwortungsvoll zu ihrem und zu anderer Schutz zuhause bleiben, dann kommt Gottes Haus eben ins Eigenheim oder in die Mietwohnung, ja sogar via Mobiltelefon auf die Straße. Die Citykirche streamt ein Konzert am Sonntagabend, 17. Januar 2021 um 18.00 Uhr und alle können mithören, wenn sie mögen.

Andreas Steffens lässt die Töne tanzen und uns vielleicht mit, zumindest hüpfen, um die Nachbarn neben uns und unter uns nicht zu irritieren.

Hier die Links, unter denen ihr mithören, miterleben und euch mit freuen könnt, einfach so, weil Gott eben überall zuhause ist.

https://www.movingsounds.zone

https://www.youtube.com/user/jazzandcontemporary

 

Euer Christoph Simonsen

 

 

Citykirche Mönchengladbach

Kirchplatz 14
41061 Mönchengladbach