Im August in der Citykirche

20190704_122929 Kopie 2_klein (c) Christoph Simonsen

Im Sommermonat August darf es einmal etwas entspannter werden in der Citykirche, so dass wir uns auf neue Projekte und Aktionen vorbereiten können. Zwei große Ausstellungen stehen an von Czaja Braatz und Klaus Schmitt; dazu im Septemberbrief Näheres.

Am 15. August feiern wir das Patrozinium unserer Citykirche, die bekanntlich auf den Namen Marias geweiht ist. Zum Fest Mariä Himmelfahrt laden wir deshalb sehr herzlich zu einem Orgelkonzert um 17.00 Uhr ein. Der international auftretende schwedische Organist Gustav Jannert wird Werke alter und zeitgenössischer Komponisten zur Aufführung bringen. Zuvor um 11.00 Uhr wird die Gemeinde Mariä Himmelfahrt einen festlichen Gottesdienst in der Citykirche feiern. Abends um 20.00 Uhr feiern wir wie gewohnt unseren „Good-Night-Time-Gottesdienst“.

Manche erinnern sich vielleicht noch an die Feier des Segensgottesdienstes am 10. Mai diesen Jahres. Inzwischen haben wir einen Mitschnitt dieses fröhlichen wie anregenden Gottesdienstes zusammengestellt, der zeitnah auf unsere Homepage gestellt wird wie auch auf unsere Facebook-Seite. Dieser Segensgottesdienst hatte einige öffentliche Aufmerksamkeit nach sich gezogen; was aber für unsere offene Kirche noch wichtiger ist: queere Gruppen unserer Stadt haben einen einladenden und wertschätzenden Zugang zu unserer Citykirche gefunden und überlegen derzeit, regelmäßiger Begegnungsmöglichkeiten und ein gottesdienstliches Feiern anzubieten. Es freut mich als Leiter der Citykirche sehr, dass Kirche – bei allen negativen Schlagzeigen, die sie im Augenblick in ein schlechtes Licht rückt – hier in Mönchengladbach einladende Akzente zu setzen vermag, die ein deutliches Signal gegen Ausgrenzung und für eine offene Gemeinschaft und eine bunte Kirche nach außen sichtbar macht.

Ich danke sehr für die freundliche Geste der Verbundenheit mit den leidtragenden Menschen der Hochwasserkatastrophe. Die Kollekten unserer Gottesdienste im Juli und August habe und werde ich dem Spendenkonto zukommen lassen, welches das Bistum Aachen für Soforthilfen eingerichtet hat. Herzlichen Dank allen Spender*innen.

Allen, denen in diesen Tagen ein wenig Entspannung gegönnt ist, wünsche ich eine erholsame Zeit; allen, die sich in diesen besonderen Tagen ehren- und hauptamtlich engagieren, aufräumen, aufbauen und Mut machen dort, wo so vieles zerstört wurde, bin ich dankbar verbunden.

Euer

Christoph Simonsen

 

Wolkenhimmel (c) Chr. Simonsen
2020_10_Kirchenführer Kopie (c) Chr. Simonsen

Und hier noch der Hinweis auf unseren neuen Kirchenführer, der in besonderer Weise die historische Bedeutung unserer Citykirche in einen Kontext mit der heutigen Nutzung setzt und die einmaligen künstlerischen Werke sowie die liturgischen Elemente geistlich vorstellt und interpretiert. Dieser ist gegen eine Spende gern zu erwerben (Herstellungswert ca 5,00 €). Die erste Auflage war innerhalb von 3 Wochen bereits vergriffen, so dass wir schon eine weitere in Auftrag geben mussten.

 

20190524_Fensterausschn_171106 (1) Kopie (c) Christoph Simonsen